Widerruf von Immobiliendarlehen – Ende der Widerrufsmöglichkeit – Was tun?

Am 21.06.2016 ist es soweit. Die Banken und Immobilienfinanzierer haben endlich, was sie schon seit Jahren vorbereitet und dem Gesetzgeber, wohl in mühevoller Lobbyarbeit, abgetrotzt haben, die VERJÄHRUNG VON ANSPRÜCHEN AUS WIDERRUFSBELEHRUNGEN! Bisher galt, dass bei Fehlern in Widerrufsbelehrungen die zeitlich unbegrenzte Möglichkeit des Widerrufs bestand. Dies deshalb, da es sich bei der Widerrufsmöglichkeit nicht […]

Unsere Experten in der Presse: Heimliche Zahlungen an Banken von Anlegergeldern

Rechtsanwalt Dr. Tintemann – Beitrag vom 14.09.2015 in portfolio international Wird einer Bank nachgewiesen, dass sie sich die Vermittlung von Kapitalanlagen heimlich mit dem Geld der Anlager als „Provision“ belohnen ließ, so hat der Anleger ein Anspruch auf Schadensersatz. Es handelt sich hierbei um sogenannte Kick-Back-Geschäfte. Weitere Informationen zum Thema Schufa und Datenschutz finden Sie hier.  […]